Abgasskandal weitet sich aus

Von

Nach Recherchen des SWR, drängt sich der Verdacht auf, dass auch Benzinmotoren vom Abgasskandal betroffen sein könnten. Ein aktuelles Gerichtsgutachten, das für einen Audi Q5 TFSI 2.0 (Euro 6), Baujahr 2015, angefertigt wurde, bekräftigt diesen Verdacht.

Hintergrund ist eine Klage gegen Audi vor dem Landgericht Offenburg. Um zu klären, ob bei dem Fahrzeug eine sogenannte “Abschalteinrichtung” vorliegt, wurden bei dem Audi Q5 mehrere Abgastests durch einen unabhängigen Gerichtsgutachter durchgeführt. Im vorliegenden Fall kam der Gutachter zu dem Ergebnis, dass bei Lenkeinschlag der Ausstoß an Stickoxiden um 24 Prozent und an Kohlenmonoxid um 60 Prozent anstieg. Im Ergebnis lag der Ausstoß an Stickoxiden bei mehr als 80 mg/km – und damit über dem Grenzwert für Euro 6 Benziner von 60 mg/km. Zudem lag der Ausstoß 300 Prozent über den Herstellerangaben von Audi, so der Gutachter.

Somit sind wohl nun auch Diesel- und Benzinmotoren mit der Abgasnorm EURO 6 mit einer unzulässigen Abschalteinrichtung ausgestattet.
Haben auch Sie einen Auto mit einem Diesel oder Benzinmotor aus dem Volkswagen Konzern, dann sprechen Sie uns an, wir prüfen Ihre Rechte kostenlos.

Diese Seite nutzt Cookies und Website Tracking-Technologien von Dritten, um ihre Dienste anzubieten und stetig zu verbessern und Werbung entsprechend der Interessen der Nutzer anzuzeigen. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Datenschutz | Einstellungen